Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   24.03.14 08:10
    wie du schon sagtest: we
   28.03.14 08:09
    ....sorry für die späte
   28.03.14 08:12
    mit ouzo wär´s noch bess
   31.03.14 10:09
    Yippieh!!! Geschafft.{Em
   31.03.14 14:35
    Ich freu mich!
   31.03.14 19:17
    Freu mich auch für dich


http://myblog.de/lemmy72

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag 45 von 66

Am Donnerstag war Thank Giving, von daher war hier absolut nix los.

Die meisten Kollegen hatten die ganze letzte Woche frei, Thanks Giving ist sowie so ein Feiertag und Freitag hat die Firma geschenkt. Es gab also nicht viel zu berichten. 

Einzig, dass die Geschäfte am Mittwoch rappel voll waren, da der Feiertag, so wie bei uns Weihnachten, wieder einmal so überraschend kam. Ich brauchte noch Milch und hab mir das Schauspiel mal angeguckt...

Donnerstag habe ich dann komplett vorm Computer verbracht. ICh hatte zwar eine nette Einladung zu einer Gemeinde Feier, wollte aber in Ruhe skypen und mein Wochenende planen.

 

3.12.13 02:17


Tag 46 von 66

Dallas Texas!

 

Am Freitag bin ich früh morgens um 6 nach Dallas aufgebrochen. Es war Brückentag und absolut nix los, daher konnte ich die 320 Meilen in gut 4 1/2 Stunden bewältigen. Die Fahrerei ist arg langweilig! Es geht halt immer nur gerade aus. Sollte mal ein Hügel im WEg stehen, geht es halt bergauf gerade aus, was mein hässliches blaues Auto so manches Mal dazu verleitet hat, vom 4ten in den 2ten Gang herunter zu schalten. Hatte schon Sorge, dass mir die Zylinder durch die Motorhaube hüpfen...

DAllas jedenfalls ist eine ECHTE STADT!!! Bald 6Millionen Einwohner, Hochhäuser, Busse, Schienenverkehr, alles was man als Stadtkind so braucht!

COOL!

Der Link zum Video ist hier:

 

 https://drive.google.com/file/d/0B5KC0wkY5pO3Z2ZGc2hmejRfd2s/edit?usp=sharing

 

 

Dallas ist auch als Zentrum für Viehtrieb gegründet bzw groß geworden. UNd auch meine Route führte stundenlang nur durch WEideland voller Longhorns. Tatsächlich ist im Großraum Dallas die Beschilderung der Highway Ausfahrten so, dass kein Ortsname genannt wird sondern nur die Nummer der jeweiligen Farm Road. DAvon gibt es hunderte...

Leider bin ich an keinem einzigen Ölforderturm  vorbei gekommen. Habe heute gelernt, dass es Öl eher im Süden von Texas gibt.

Selbstverständlich habe ich auch JR auf seiner Ranch besucht! Es gibt sie wirklich, das Haus war also nicht nur irgendeine Studio Kulisse:

 

 

Mehr davon im Video!

Am Nachmittag bin ich dann nach Houston weiter gefahren, was dann noch einmal ca 250Meilen und bald 3 1/2 Stunden im Auto waren.

 

3.12.13 02:44


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung